Jetzt läuft

Title

Artist

Aktuelle Sendung

ABIGMUSIG

18:00 22:00

Background

SONG DER WOCHE 31/2020

Veröffentlicht von am 24. Juli 2020


KYLIE MINOGUE - SAY SOMETHING


WATCH NOW


Die Australierin schließt sich dem Disco-Revival an

Melbourne (sco) – Kylie Minogue kündigt mit „Say Something“ ihr 15. Studioalbum „Disco“ an, das im November erscheint. Kylie spielt gleichzeitig mit 80er-Klängen und zeitgemäßer Produktion. Ein minimalistischer Synth-Bass bildet die Grundlage, darüber schimmern Sound-Wände, immer mal wieder tauchen kleine Gitarren-Einwürfe auf. Der Song klingt wie eine Hommage an eine vergangene Pop-Ära, nur eben in modernem Gewand.

Das ist besonders erfreulich, weil Kylies letztes Album, „Golden“, 2018 ein billiger Versuch war, sich als Country-Pop-Künstlerin neu zu erfinden. Mit dem passend betitelten „Disco“ folgt jetzt also die Rückkehr zu ihren Wurzeln, zu eingängigem Dance-Pop. Damit schließt sich Minogue anderen Künstlern an, die mit einer Rückbesinnung auf die Disco-Musik Erfolge gefeiert haben. Dieses Jahr beispielsweise Dua Lipa oder Lady Gaga.

Produziert wurde „Say Something“ von Biff Stannard. Die gesamte Ästhetik des neuen Albums unterstützt diesen Eindruck von Rückbesinnung auf die 80er. Sowohl das Cover, als auch ein kurzes Teaser-Video glitzern wie eine Disco-Kugel. Textlich wiederum scheint Kylie sich vollkommen auf die aktuelle Weltlage zu konzentrieren. Immer wieder heißt es in dem Song: „We’re a million miles apart in a thousand ways … Love is love it never ends, can we all be as one again?“

Markiert als

Deine Meinung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Angaben sind mit einem * gekennzeichnet


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Weiterlesen

Nächster Beitrag

SONG DER WOCHE 32/2020


Miniaturbild
Vorheriger Beitrag

SONG DER WOCHE 30/2020


Miniaturbild