Info

SONG DER WOCHE 39/2021

today26. September 2021 8 1 5

Hintergrund
share close

Coldplay machen mit BTS gemeinsame Sache

Coldplay und BTS sind beide äußerst erfolgreich. Für die Single „My Universe“ tun sich die Megabands nun zusammen – und singen zweisprachig.

Die britischen Musiker von Coldplay („Speed of Sound“) und die südkoreanische K-Pop-Sensation BTS („Dynamite“) sind beide weltweit extrem erfolgreich. Für die Single „My Universe“ machen die Megabands nun überraschend gemeinsame Sache – und das gleich zweisprachig.

Den klassischen Liebessong, der ebenso wie das dazugehörige Lyric-Video seit Freitag auf dem Markt ist, schrieben Coldplay rund um Frontmann Chris Martin (44) und BTS gemeinsam. Im englischsprachigen Refrain heißt es ins Deutsche übersetzt: „Du, du bist / mein Universum / Und ich will dich einfach an erste Stelle setzen / … Und du sorgst dafür, dass mein Herz von innen erstrahlt“. Weitere Teile des Songtextes singen BTS in ihrer Muttersprache Koreanisch.


Produziert wurde „My Universe“ von keinem Geringeren als dem Schweden Max Martin (50), der in seiner langen Karriere bereits für Hits wie „… Baby One More Time“ von Britney Spears (39), „I Want It That Way“ von den Backstreet Boys und „It’s My Life“ von Bon Jovi verantwortlich zeichnete.
Weiterer Vorbote von Coldplays neuntem Studioalbum „Music Of The Spheres“

Für Coldplay produzierte Martin zuletzt den im Mai veröffentlichten Hit „Higher Power“, die erste Single aus ihrem kommenden neunten Studioalbum „Music Of The Spheres“, das am 15. Oktober erscheint. Darauf enthalten ist neben „Higher Power“ und „My Universe“ auch das melodische „Coloratura“, das die Band am 23. Juli dieses Jahres veröffentlichte.

Ebenfalls im Juli posteten Chris Martin und Co. zudem einen Album-Trailer mit dem Titel „Overtura“ auf YouTube. Er ist eine animierte Reise durch das Planeten-Artwork des Albums, kombiniert mit kurzen Clips der zwölf neuen Tracks.

Die seit 1996 gemeinsam musizierenden Briten von Coldplay verkauften bislang weltweit rund 80 Millionen Tonträger. Ihre südkoreanischen K-Pop-Kollegen von BTS, die erst 2013 durchstarteten, kommen derweil auf knapp über 44,1 Millionen verkaufte Platten.

Geschrieben von: aebisland

Rate it

Vorheriger Beitrag

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

0%